Hautkrankheiten-Info.de

Informationen über die verschiedenen Hautkrankheiten

Edit This...

Edit this side bar as you want. Feel free to remove the links or leave them. It's up to you!

Latest news

Dec 11: This theme is a port of andreas09 by Andreas Viklund and is built with valid XHTML 1.1 and CSS2. It is simple and easy to work with, and it comes in several different colours.

Dec 10: Place for news or important messages, maybe?

Hautkrankheiten-Info.de

Posted on Samstag, März 05, 2011 at 3:10 AM by

Hautkrankheiten gehören zur häufigsten Form von Erkrankungen, die Menschen jeden Alters betreffen können. Hautkrankeiten sind besonders wegen des unangenehmen äußeren Erscheinungsbildes und des dadurch verursachten seelischen Leidens eine große Qual für die betroffenen Menschen, besonders wenn es sich um offene Stellen wie das Gesicht oder um Geschlechtskrankheiten handelt.

Viele der Behandlungsmethoden gegen Hautkrankheiten brauchen viel Zeit, bis sie Wirkung zeigen. Besonders schlimm wird es aber, wenn keine der Behandlungsmethoden fruchtet. Hautkrankheiten betreffen Menschen auf der ganzen Welt. Sonnenstrahlen sind dabei eine der bedeutendsten Quellen für Hautkrebs und ähnliche Krankheiten.

Eine Hautkrankheit, die seit einiger Zeit immer mehr Beachtung findet, ist z.B. die Schuppenflechte (auch bekannt als "Psoriasis"). Die Schuppenflechte ist eine chronische Autoimmunerkrankung, die die gesamte Haut betreffen kann. Sie taucht dann auf, wenn das Immunsystem falsche Signale aussendet, die das Wachstum der Hautzellen beschleunigen. Die Schuppenflechte ist nicht ansteckend, hat aber neben einem Juckreiz ein unschönes Aussehen, besonders im Gesicht oder an den Finger- und Fußnägeln.

Eine mit der Schuppenflechte verwandte Hautkrankheit ist Neurodermitis. Neurodermitis ist ein chronischer Hautausschlag, der durch eine Fehlfunktion des Stoffwechsels verursacht wird. Die Symptome sind sehr ähnlich mit denen der Schuppenflechte und zeichnen sich durch einen besonders starken Juckreiz aus. Desweiteren spielen bei der Neurodermitis noch allergische Komponenten eine Rolle.

Ekzeme werden meist zur selben Gruppe wie Schuppenflechte und Neurodermitis gerechnet. Beide Krankheiten betreffen die Haut und äußern sich durch einen roten, schmerzenden Hautausschlag. Im Gegensatz zur Schuppenflechte besitzen Ekzeme normalerweise nicht deren weißes, schuppiges Erscheinungsbild. Beide Krankheiten sorgen jedoch für einen großen Juckreiz und ein Brenngefühl auf der Haut. Zudem sind beide Krankheiten chronisch und betreffen die Haut des Patienten.

Eine weitere Hauterkrankung sind Hautpilze. Es gibt verschiedene Arten von Hautpilzen und meist sind sie schwer zu erkennen, da sie anderen Krankheiten sehr ähnlich sind. Die Organismen, die zu einem Hautpilz führen, befinden sich meistens auf der Haut eines gesunden Menschen; manchmal jedoch können bestimmte Zustände auf der Haut einer Person oder ein geschwächtes Immunsystem den Pilz anwachsen lassen, was schließlich zu einer Erkrankung führt. Hautpilze können jeden Teil des Körpers betreffen.

Auch Warzen können sehr unangenehm sein. Warzen sind kleine, rauhe, Blumenkohlförmige Geschwulste, die meistens an den Händen und Füßen vorkommen. Warzen sind weitverbreitet und ansteckend und werden durch eine Virusinfektion mit einem der Papillomavirenstämme verursacht. Meistens verschwinden Warzen nach ein paar Monaten wieder; manche bleiben allerdings auch für Jahre und können zudem auch wiederkehren.

Weitere Hautkrankheiten:

Rosazea: Rosazea ist eine chronische Erkrankung, die die Haut und manchmal auch die Augen betrifft und besonders bei Menschen mit heller Hautfarbe vorkommt. Die Krankheit äußert sich durch Rötungen, Pickel und, in fortgeschrittenem Stadium, durch eine verdickte Haut. Rosazea betrifft vor allem das Gesicht; andere Körperregionen werden von dieser Hautkrankheit selten erfasst.

Nesselsucht: Die Nesselsucht zeichnet sich durch rote, juckende Quaddeln bzw. Schwellungen auf der Haut aus, ähnlich wie nach einem Kontakt mit Brennesseln. Der Hautausschlag kommt in unterschiedlichen Formen und Größen vor. Er kann sehr juckend sein und verschwindet meist innerhalb von 24 Stunden wieder.

Akne: Akne ist eine entzündliche Erkrankung der Haut, die weiße und schwarze Mitesser sowie rote, entzündliche Verletzungen verursacht. Die häufigste Form von Akne ist die Acne Vulgaris, die auch gewöhnliche Akne genannt wird. Akne taucht am meisten im Gesicht und den Schultern auf, kann aber auch an den Armen, Beinen und am Gesäß vorkommen.

Gürtelrose: Gürtelrose ist eine Viruserkrankung, die sich durch einen schmerzhaften Hautausschlag mit Blasen in einer begrenzten Region auf dem Körper äußert. Gürtelrose wird durch denselben Virus wie Windpocken verursacht.

Posted in (RSS)